Buchtipp: Mandy Gerlach „Die Wiese zum Jenseits“

Dieses Buch beruht auf wahren Begebenheiten – es ist ein Erfahrungsbericht einer Rückführung; geschrieben als Roman. Authentisch, spannend und gefühlvoll beschreibt die Autorin ihre Reise in die Vergangenheit und wie diese Einfluss auf ihr heutiges Leben genommen hat.


Mehr oder weniger „Zufällig“ nimmt Mandy in einer Fernsehsendung an einer Rückführung teil und reist dabei 170 Jahre zurück… in ein Leben als Richard Flanell – einem Schäfer in den böhmischen Wäldern.
Nach Ihrer Rückführung reist Mandy zusammen mit dem Fernsehteam an die Orte, die sie in der Rückführung gesehen hat. Nachdem die Sendung ausgestrahlt wurde, erhält Mandy zahlreiche Emails von Zuschauern. In einer davon wird sie dazu aufgefordert, über die geschilderten Erlebnisse ein Buch zu schreiben… um Suchenden Erklärungen – und Wissenden Beweise – zu geben. Alle Versuche, mit dem Verfasser dieser Mail Kontakt aufzunehmen scheitern, denn die Absender-Mailadresse existiert nicht. Dennoch beginnt Mandy der Aufforderung nachzukommen… und erhält dabei Zugang zu Erkenntnissen, die aus einer anderen Dimension stammen.

 


Ein Buch, welches dem Leser unter anderem auch die Bedeutung des Seelenweges / Seelenplans näher bringt. Es fesselt von der ersten bis zur letzten Seite und ist phantastisch zu lesen. Ich habe selbst schon zahlreiche Rückführungen erleben und in frühere Leben reisen dürfen und habe während meiner Tätigkeit als Rückführungs- und Reinkarnationsleiterin Menschen auf ihren Reisen in ihre eigene Vergangenheit begleitet und ähnliche Erfahrungen dabei machen dürfen.

Eine Buchempfehlung für Alle, die sich für ihren Seelenweg, Seelenplan und natürlich auch für Rückführungen interessieren.


Mandy Gerlach, „Die Wiese zum Jenseits“
Verlag Winterwork
ISBN 978-3-940167-44-6